DIE GROSSEN DIE GRÖSSTEN

DIE GROSSEN DIE GRÖSSTEN!!!
-C FEGT MERL VOM PLATZ UND DIE (B)EACH-BOYS ROCKEN IM SAND-

Gemach, gemach…es war ein toller Tag für die SVN-Jugend! Daheim im Stadion an der Austraße setzte unsere C bereits Akzente, um weiterhin in der Sonderliga spielen zu können. Bereits zur Halbzeit war alles klar (5-0) und man konnte es in der zweiten Hälfte ruhiger angehen lassen. Insgesamt ein hochverdientes 6-2 gegen RW Merl….und ja…das Auswärtsspiel nächsten Samstag in Roleber schafft ihr auch….die Sonderliga braucht Mannschaften wie euch!

Und ja…..natürlich für mich ein Höhepunkt! Es war tierisch viel Streß letzte Woche! Wir hatten – in meinem jugendlichen Leichtsinn….- zwei Mannschaften zum diesjährigen Beachsoccer- Cup der B-Junioren des Fussballverbandes Mittelrhein in Frechen-Königsdorf gemeldet. Nachdem dann…die zehn kleinen Jägermeister lassen grüßen- von 18 Spielern noch zehn übriggeblieben sind….habe ich mit dem Verband ein lockeres Wechselverfahren vereinbart – beide Teams traten an und es gab eine Sensation! Von insgesamt 13 teilnehmenden Mannschaften erreichten wir das Finale. Gegen den SV Refrath (die hatten wir in der Vorrunde noch 1-0 geschlagen) reichte es dann trotz vorübergehendem Ausgleich nicht mehr ganz! Eine 1-3 Finalniederlage…. aber eine tolle Leistung! SVN I wurde in einer 7-er Gruppe mit 4 Siegen und zwei Unentschieden (bei einem Gegentor!!!) Gruppensieger. Unsere 2. schloss ihre Gruppe mit 1 Sieg, 1 Unentschieden und 3 absolut knappen Niederlagen ab. Wahnsinn was da heute passiert ist – auf diese Truppe können wir bauen! Aber….der Spieler des Turniers, der absolute Abräumer, der, der auch unseren Pokal in Empfang nehmen durfte…ohne Wenn und Aber….das war ein Spieler, der heute sage und schreibe sowohl alle Spiele für SVN I als auch für SVN II absolviert hat….insgesamt 13 Einsätze über die volle Distanz! Unser Keeper Lukas war der Mann des Tages! Quasi unbezwingbar wie eine Katze! In 13 Spielen 4(!!!) Gegentreffer….-den unhaltbaren im Siebenmeterschießen gegen die Sporthochschule Köln im Halbfinale zähle ich nicht-es war ein tolles Erlebnis, ein tolles Ereignis…alle waren voll motiviert….das mit dem Jubeln müssen wir noch üben…aber das ist das geringste Problem!

Unser Dank an
LUKAS!!!!!!!!!!, ADNAN, FELIX, MARIUS, GONSCHO, TIM, TOBI, NICKI, MOHAMED UND KENO👍👏⚽️💙

Kommentare sind abgeschaltet.