JUGEND TREIBT WEITER IM FAHRWASSER DER E …

JUGEND TREIBT WEITER IM FAHRWASSER DER E
-2 E-Jugenderfolge und turbulentes Spiel der B-

Es hätte eigentlich ein völlig unbedeutender Tag heute sein sollen. Ein Tag nach dem vermeintlichen Brexit (der schon wieder nicht eingetroffen ist) und zwei Tage vor dem 1. April…was soll da schon passieren?

Unsere drei F- Jugendteams haben also mal einen kompletten Punkt geholt. Die F3 verliert knapp mit 2-3 in Pech und die F2 muß sich gegen Plittersdorf beim 0-7 ohne Torerfolg vom heimischen Publikum verabschieden. Einzig die F1 konnte beim 2-2 in Friesdorf einen Punkt ins Drachenfelser Ländchen entführen!
Alles ist ein Lernprozess und die „Kleinen“ werden es ohnehin schon richten und bereits am kommenden Wochenende einen neuen Anlauf nehmen.

Ja – und irgendwie erscheint die E derzeit als Motor des Vereins! Nach den Erfolgen der letzten Wochen auch heute wieder zweimal 3 Punkte. Die E2 gewinnt mit 6-1 in Odendorf und die E1 schlägt vor heimischem Publikum zu ungewohnter Anstoßzeit (15.00 Uhr) Hertha Bonn.
Die Jungs scheinen also irgendwie zu jeder Zeit da zu sein…das kann ja noch heiter werden in den nächsten Wochen!

Die D hatte heute spielfrei und freut sich auf das Heimspiel am kommenden Samstag gegen Fortuna Bonn!

Die C hatte heute eine wahre Herkulesaufgabe zu verrichten. Beim Tabellenführer JSG Beuel wurde heute zwar noch nicht mal schlecht gespielt – aber die Jungs wurden trotzdem mit 6-0 nach Hause geschickt! Kopf hoch und volle Konzentration auf das nächste Spiel gegen Plittersdorf!

Je später der Abend, desto turbulenter die Spiele…dachten sich die Jungs von der B um 17.15 Uhr gleichfalls bei der JSG Beuel! Vorab – die bessere Mannschaft hat heute nicht gewonnen- trotz des 0-3 ackerten und kämpften die Jungs heute alle eindrucksvoll, erspielten sich Chancen, zwangen den Gegner zu Fehlern – einzig – es wurde nicht belohnt. Die zeitweise verzweifelten Beueler spielten durchaus überheblich und sehr hart, meine Spieler beschwerten sich über zum Teil grobe Beleidigungen! Es hatte wohl kaum einer mit einer solch disziplinierten Leistung unserer B gerechnet. Leider ahndete der Schiedsrichter lediglich ein
(gelbwürdiges)Foul unseres äußerst fairen und ruhigen Spielers Maurice mit „rot“ – das der gefoulte Spieler lächelnd gefühlte zwei Stunden am Boden liegen blieb, sollte erwähnt werden – gleichfalls die Tatsache, dass sich der gegnerische Trainer nach dem Spiel bei mir für das Verhalten einiger seiner Spieler ausdrücklich entschuldigt hat. Sicherlich auch Umstände, die den Staffelleiter bei der Bemessung des Strafmaßes interessieren sollten. Dickes Kompliment an die Mannschaft, heute wäre sogar ein Sieg drin gewesen. Und Kopf hoch Maurice – das kriegen wir – wie immer- irgendwie hin!

Und schon jetzt wieder auf nächstes Wochenende freuen! Ein Megaheimspielwochenende steht an! Am 6.4. spielte um 11.00 Uhr die F3 gegen Godesberg, um 12 Uhr die beiden E’s gegen Hertha Bonn und Buschhoven/Swisttal, um 14.15 Uhr die D gegen Fortuna Bonn, um 15.40 Uhr die C gegen Plittersdorf und um 17.15 Uhr die B gegen Oberkassel!

Heimspiel total – vielleicht auch Publikum total! Es lohnt sich – bei uns ist immer was los !

Kommentare sind abgeschaltet.