UND WIEDER GRÜßT DIE E …

UND WIEDER GRÜßT DIE E
-E2 souverän und Lob für die B-

Ein sicherlich schwieriger Tag für mich als B-Jugend-Trainer – die höchste Niederlage – trotzdem den besten Spieler auf dem Platz …und einen Spieler, der sich dermaßen verausgabt hat… es ihm jedoch wieder besser geht! Der Reihe nach:

Die F- Jugendteams verlieren beide. Die Kleinen von der F2 hatten heute gegen den 1.FC Rheinbach das Nachsehen, die F1 wurde von Oberkassel mit 7-3 abgefertigt! Aber – bei allem, was ich heute erleben durfte – kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken! Die Kids verarbeiten das meistens besser als wir und halten es mit der Weisheit eines Mehmet Scholl „Das nächste Spiel ist immer das nächste!“

Ja – die E…. die E2 hielt sich als souveräner Tabellenführer gegen den Tabellenzweiten(!!!) aus Röttgen mit 7-3 schadlos und unterstrich die Rolle als FC Bayern in ihrer Staffel.
Was bei der E1 heute in Villip los war, weiß kein Mensch! Unsere Auslandskorrespondenten sind ratlos! Augenzeugenberichte gibt es derzeit nicht! Wir vermuten, es hat WLAN- Probleme in Villip gegeben….wir berichten hier über das Ergebnis, sobald es vorliegt!

Unsere D1 hat heute erneut gut gekämpft, gut gespielt und so hat es beim Tabellen-Fünften in Ippendorf 0-0 zur Pause gestanden. Trotz großartigem Kampf fielen dann noch zwei Tore für die Ippendorfer – und wiederum keine Belohnung für unsere Jungs! Auf ein Neues – am 3.4. in Friesdorf, wo dann hoffentlich für den lang ersehnten und verdienten Dreier gejubelt werden darf.

Und jetzt der Knaller! Die C hat weder gewonnen, noch verloren, noch unentschieden gespielt…! Die treten nämlich erst am Montag zuhause gegen Sechtem an! Wir wünschen viel Glück und viel Erfolg!👍

Die B – ist und bleibt ein Phänomen – einerseits die höchste Niederlage überhaupt beim Tabellenführer Fortuna Bonn – andererseits wurden wir vom Schiedsrichter bereits in der Halbzeitpause für unsere faire Spielweise gelobt (ich hätte eventuell auf das Lob verzichten können….), es gab eine enorme Leistungssteigerung in Halbzeit 2 (was für diese Mannschaft eigentlich ungewöhnlich ist) und nach dem Spiel huldigten sowohl die Gegner, wie auch der Schiedsrichter dem besten Spieler auf dem Platz – unserem Kapitän Tobi! Der ist (mußte) für drei laufen – und ja- diesen absolut motivierten Einsatz mit Herz in einem solchen Spiel – unglaublich! Wir hatten befürchtet, Tobi klappt uns zusammen…im Auto meinte er jedoch…und das ist das Zitat des Tages „Der Schiri (übrigens ein netter Italiener), hätte sich das Lob sparen können und mir stattdessen eine Pizza geben sollen! Ich hab nämlich Hunger!“ Spieler der Herzen heute aber Aaron…bis zur Totalverausgabung geschuftet, von Krämpfen geplagt, hätte ausgewechselt werden müssen….aber er wollte nicht und hat alles gegeben!
Sorry, das ich hier so umfangreich über meine eigene Truppe berichte….aber diese Spiele….und die famose Halbzeitansprache von Astrid…das ist Emotion pur! Wir freuen uns auf nächsten Samstag in Beuel!

Euch allen wie immer ein tolles Restwochenende….das wünschen euch alle Jugendtrainer und Spieler des SVN!

⚽️💪✌️👍😉😆

Kommentare sind abgeschaltet.